Artikel zum Thema Botschaftsmanagement

Antworten Sie zunächst einmal auf den Punkt.

Performance-Tipp Nr. 7

Foto: iStockphoto.com / macniak
Foto: iStockphoto.com / macniak

Es gibt in TV-Interviews nichts Unsäglicheres als das: Der Journalist stellt eine glasklare Frage, und der Interviewpartner redet und redet und niemand weiß, was er eigentlich sagen will. Interview-Fragen sollten auf den Punkt beantwortet werden. Was das heißt und wie das geht, lesen Sie hier.

Artikel lesen »

“Unfaire Fragen? Kenne ich nicht.”

Wirtschaftsjournalist Mario Müller-Dofel über PR-Phrasen sowie ängstliche, verärgerte und perfekte Interviewpartner.

DSC_5854_240x160px

Nachdem er für die Zeitschrift €uro Dutzende von Interviews vor allem mit Vorständen deutscher Großkonzerne geführt hatte, veröffentlichte Wirtschaftsjournalist Mario Müller-Dofel im Jahr 2009 sein Buch “Interviews führen”. Für ihn ist ein Interview immer auch eine Art Verkaufsgespräch. Ein Grund, sich mit ihm über gute und schlechte Interviewpartner sowie die Wünsche der Journalisten an ihre Gesprächspartner zu unterhalten.

Artikel lesen »

Auf Kernbotschaften setzen

Performance-Tipp Nr. 1

Selbst nur eine vermittelte Botschaft ist ein Erfolg!
Foto: iStockPhoto.com / kryczka

Selbst nur eine vermittelte Botschaft ist ein Erfolg!

Erinnern Sie sich noch an Rudi Carrells “Am laufenden Band”? An den abschließenden Höhepunkt, wenn der Gewinner sich möglichst viele Gegenstände auf dem Laufband merken mußte? Ja? Sicherlich haben Sie wie ich damals auch gedanklich mitgespielt und festgestellt, wie schwierig es ist, sich eine solch lange Liste an Dingen zu merken. Wieviel einfacher wäre es [...]

Artikel lesen »