Artikel zum Thema Performance-Tipp

“The type is all off…!”

Der richtige Umgang mit dem Teleprompter

Hollywood-Regisseur Michael Bay ist es jüngst passiert und vielen anderen Stars vor ihm auch schon: Der Teleprompter erwies sich nicht als technische Unterstützung, sondern eher als Pannenursache. Doch wie können Sie sich davor schützen? Und welche Tipps gilt es beim Umgang mit dem Prompter generell zu beachten?

Artikel lesen »

Erwartungen ablegen und kleine Schritte planen

Performance-Tipp Nr. 14: Der Umgang mit scheinbar aussichtslosen Situationen

Mats Wilander & Annabel Croft
Foto: Eurosport

Mats Wilander, Annabel Croft

Was tun, wenn man im Match scheinbar aussichtslos hinten liegt? Mats Wilander erklärte in seinem Eurosport-Magazin “Game, Set and Mats” die Denke der Champions anhand des Thriller-Matches Novak Djokovic gegen Stan Wawrinka bei den diesjährigen Australian Open.

Artikel lesen »

Skyliners scheitern am “Heimnachteil”

Performance-Tipp Nr. 9: Der richtige Umgang mit Druck

Skyliners1_240x160

5000 Fans in der Frankfurter Ballsporthalle konnten es kaum glauben: Kann es wirklich sein, dass eines der besten Basketball-Teams Deutschlands alle drei Heimspiele im Bundesliga-Halbfinal-Playoff verliert?! Es kann. Die Frankfurter Skyliners sind am Erfolgsdruck gescheitert. Wie Sie negativen Druck abbauen oder aber in positiven umwandeln können, lesen Sie hier.

Artikel lesen »

Neulich in Cannes: Die Sache mit der Ironie

Performance-Tipp Nr. 8

Fotos: Rita Molnár (CC BY-SA 2.5), Tanaya M. Harms
Fotos: Rita Molnár (CC BY-SA 2.5), Tanaya M. Harms

Der Einsatz von Ironie bei öffentlichen Auftritten ist riskant, denn niemand kann voraussehen, ob die Ironie vom Publikum auch wirklich als solche verstanden wird. Lars von Trier (links) und Brad Pitt versuchten sich bei den Filmfestspielen in Cannes beide am Stilmittel der Ironie – der eine mit Erfolg, der andere nicht.

Artikel lesen »

Antworten Sie zunächst einmal auf den Punkt.

Performance-Tipp Nr. 7

Foto: iStockphoto.com / macniak
Foto: iStockphoto.com / macniak

Es gibt in TV-Interviews nichts Unsäglicheres als das: Der Journalist stellt eine glasklare Frage, und der Interviewpartner redet und redet und niemand weiß, was er eigentlich sagen will. Interview-Fragen sollten auf den Punkt beantwortet werden. Was das heißt und wie das geht, lesen Sie hier.

Artikel lesen »

Trainieren Sie Ihren Wettkampf-Modus!

Performance-Tipp Nr. 6

Business-Leute beim Sprint-Start, 240x160
Foto: iStockphoto.com / morganl

US-Profigolfer Bubba Watson will von morgens bis abends nur eines: Überall und alles gewinnen! Diesen ständigen Wettkampf-Gedanken und Siegeswillen teilt er mit vielen anderen erfolgreichen Menschen. Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein. Wie auch Sie Ihren Wettkampf-Modus trainieren können, erfahren Sie hier.

Artikel lesen »

Ein Ziel passt, wenn es PASST!

Performance-Tipp Nr. 5

Foto: iStockPhoto.com / Ximagination
Foto: iStockPhoto.com / Ximagination

Viele meiner Klienten ziehen mich regelmäßig im Dezember und Januar zu Rate, wenn sie ihre Ziele für das neue Jahr abstecken möchten. Da ich meine Coaching-Arbeit immer auch als Anleitung zum Selbst-Coaching verstehe, habe ich eine 5-Punkte-Checkliste entwickelt, mit deren Hilfe jeder seine Ziele leicht und doch fundiert planen kann.

Artikel lesen »

Landen Sie Ihre Flieger nacheinander!

Performance-Tipp Nr. 4

Eine Landung nach der anderen – mehr geht nicht.
Foto: iStockphoto.com / Nisangh

Eine Landung nach der anderen – mehr geht nicht.

Immer wieder stelle ich bei meinen Mentalcoachings fest, dass meine Klienten sich selbst ein Bein stellen, indem sie versuchen, mehrere Herausforderungen gleichzeitig anzugehen. Gerade im Sport erlebe ich dieses Phänomen immer wieder: “Jetzt liege ich ein Break hinten, das muss ich dringend aufholen”, sagt sich der Tennisspieler, “und selbst dann bin ich noch meilenweit vom [...]

Artikel lesen »

Haben Sie’s faustdick zwischen den Ohren?

Performance-Tipp Nr. 3: Die Anker-Technik

Foto: Alexandra Philipp
Foto: Alexandra Philipp

Sehr häufig werde ich gefragt, welche Art von Ankerreiz ich bei der Ankertechnik empfehle. Zur Erinnerung: Beim Ankern geht es darum, bestimmte positive Gefühlszustande abspeichern und bei Bedarf abrufen zu können. Dies geschieht mittels so genannter Reiz-Reaktions-Kopplungen, wobei die gewünschten Gefühlszustände zunächst hervorgerufen und anschließend mit einem bestimmten Reiz verbunden (assoziiert) werden. Wird dieser Reiz [...]

Artikel lesen »

Beamen Sie sich weg!

Performance-Tipp Nr. 2

Von oben sieht vieles anders aus.
Foto: iStockphoto.com / danleap

Von oben sieht vieles anders aus.

Das kennen wir, denke ich, alle: In irgendeiner Lebenslage ergibt sich ein Problem, das so ungeheuer groß auf uns wirkt, dass wir kaum noch anders können, als in Hektik, Angst, möglicherweise sogar Panik zu verfallen: Wir schwitzen, jede Bewegung wird schwer, unser Blick starr, die Atmung flach, der Puls geht hoch, der Blutdruck tut’s ihm [...]

Artikel lesen »

Seite 1 von 212